nkr-loading-screen

lädt

Hilfe für Mahmoud: “Im nächsten Jahr wollen wir Silberhochzeit feiern”

 

Vor sechs Jahren erhielt Mahmoud Charhouli aus Wolfenbüttel erstmals die Diagnose Multiples Myelom (auch als Plasmozytom bekannt). Hierbei handelt es sich um eine von den Plasmazellen des Knochenmarks ausgehende Krebserkrankung. Zweimal konnte der 61-Jährige die Krankheit bekämpfen. Im April wurde bei Mahmoud eine akute Leukämie festgestellt. Jetzt braucht er die Hilfe eines passenden Stammzellspenders.

 

Seit 42 Jahren lebt Mahmoud in Deutschland

Mahmoud wurde 1959 im libanesischen Tripoli geboren. Mit 19 Jahren kam er aus dem vom Bürgerkrieg gebeutelten Land nach Deutschland. 1988 lernte er in Wolfenbüttel Steffi kennen und lieben. “Mahmoud liebt seinen Job als Polsterer, er füllt meinen Mann mit Freude aus”, berichtet seine heutige Ehefrau mit einem Lächeln. “Seit 2014 kann er ihn nur in Teilzeit ausüben, aktuell leider gar nicht mehr.” Das liebste Hobby von Mahmoud ist Wing Chun, eine chinesische Kampfkunst mit dem Ziel der Selbstverteidigung. “Unsere kleine Familie bestehend aus meiner Tochter und unserem Enkel liegt Mahmoud ganz besonders am Herzen”, erzählt Steffi mit einem Lächeln. “Für ihn ist er schon immer sein Opa.”

 

Nur eine Stammzellspende kann sein Leben retten

Seit der Leukämie-Diagnose läuft die Suche nach einem passenden Spender auf Hochtouren. Doch der sprichwörtliche “genetische Zwilling” wurde leider noch nicht gefunden. Damit ein Empfänger und ein Spender gut zusammenpassen, müssen sie in den HLA-Gewebemerkmalen möglichst vollständig überstimmen. Diese Merkmale beschreiben Oberflächenstrukturen auf den Körperzellen anhand derer unser Immunsystem zwischen eigenen und fremden Zellen unterscheidet. Sie werden von unseren Eltern vererbt und hängen damit auch mit der ethnischen Herkunft zusammen. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender für Mahmoud zu finden, ist unter Menschen aus dem Nahen Osten entsprechend höher. Doch leider sind unter den über 37 Millionen weltweit Registrierten noch sehr wenige aus dieser Region der Erde. Daher möchten wir für Mahmoud ganz besonders Leute mit einer ähnlichen Herkunft motivieren, sich testen zu lassen. “Im nächsten Jahr wollen wir Silberhochzeit feiern”, sagt Mahmoud. “Bitte lass Dich für mich und die vielen anderen Patienten in Not typisieren. Herzlichen Dank!”

 

Wie kann ich Stammzellspender werden?

Ganz einfach: Hier können Sie jederzeit ein Set mit Wattestäbchen für die Typisierung bei uns anfordern. Wir schicken es Ihnen per Post zu. Anhand eines Abstrichs der Wangeninnenseiten werden im Labor die HLA-Gewebemerkmale festgestellt. Sie benötigen mehrere Typisierungssets? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 0511 898888-0 oder schreiben Sie eine E-Mail an spenderbetreuung@nkr-hannover.de

 

Das ist bei der Registrierung zu beachten

Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren (siehe Ausschlusskriterien), der noch nicht als Spender registriert ist, kann sich ganz einfach als Spender und damit als möglicher Lebensretter registrieren. Wer schon beim NKR oder bei einer anderen Spenderdatei (siehe Übersicht der Dateien in Deutschland) angemeldet ist, steht bereits für die internationale Spendersuche zur Verfügung. Denn alle Spenderdateien in Deutschland leiten die für die Suche wichtigen Daten ihrer Spender anonymisiert an das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) weiter. Eine weitere Registrierung ist daher weder nötig noch sinnvoll. Eine Übersicht zu Spenderdateien in aller Welt finden Sie hier.

 

Die Spendersuche für Mahmoud mit einer Geldspende unterstützen

Die Laborkosten für die Analyse der Proben von Neuspendern werden von den Spenderdateien ausschließlich aus Geldspenden finanziert und belaufen sich für das NKR auf 35 Euro pro Typisierung. Daher sind wir auf freiwillige Spenden angewiesen. Aber auch kleinere Beträge helfen uns, weitere Menschen zu typisieren und Lebensretter zu finden. Nutzen Sie für eine Überweisung das Spendenkonto von unserem Förderverein:

NKR e.V.
Sparkasse Hannover
IBAN: DE21 2505 0180 0000 1977 00
BIC: SPKHDE2HXXX
Stichwort: Mahmoud Charhouli

Falls Sie als Privatperson Ihre Spende bei der Steuererklärung geltend machen möchten, genügt bei einer Zuwendung bis 200 Euro ein sogenannter vereinfachter Nachweis wie ein Überweisungsbeleg. Liegt der Spendenbetrag über 200 Euro, vermerken Sie bei der Überweisung im Verwendungszweck bitte “Spendenbescheinigung” und Ihren Namen bzw. den Firmennamen sowie die komplette Adresse.

Instagram

Instagram has returned invalid data.

Archives